Herren Weekender von Estarer: Solide Begeisterung zum günstigen Preis

Für einen günstigen Preis erhält man mit diesem Herren Weekender von Estarer im Vintage Look eine Reisetasche, die viele Kunden lieben. Ich stelle Ihnen die Ausstattung vor und schildere Ihnen auf Basis der Kundenmeinungen, was gut und was weniger optimal an diesem universell einsetzbaren Reisegepäck ist.

Ausstattung des Herren Weekenders von Estarer

Werbung

Den Weekender für Herren gibt es in 2 farblichen Ausführungen in jeweils 2 verschiedenen Größen: 54 * 42 * 23 cm mit 50-52 L und 45 * 35 * 20 cm mit 30-31 L Packvolumen. Der Größere überschreitet die durchschnittlichen Handgepäck-Abmessungen leicht, der Kleinere erfüllt sie mit Bravour. Doch auch der Größere ist knautschbar, sodass hier meines Erachtens eine Nutzung als Handgepäck möglich ist. Die Tasche wird denn auch sehr häufig gekauft, wenn Handgepäck gesucht wird. Ein kleiner Bestseller bei den Kunden.

 

Die beiden verfügbaren Farben sind Grau und Armee-Grün. Das Grundmaterial ist Canvas/Segeltuch, jeweils mit braunen Lederteilen zur optischen und qualitativen Unterstützung an entscheidenden Stellen. So bestehen Henkel, Reißverschlussverzierungen und zwei Applikationen auf der Tasche sowie eine Bodenleiste aus echtem Leder. (Wer reine Leder Weekender bevorzugt, muss etwas mehr Geld ausgeben. Die ordentlichen starten ab ca. 100 Euro – gibt es natürlich auch auf dieser Website). Der Weekender wiegt in der kleineren Version 1,4 Kg, in der größeren 1,6 Kg. Das sind akzeptable Gewichte.

 

Der Boden ist verstärkt, damit ein Durchhängen vermieden bzw. minimiert wird. Dies ist vor allem beim Tragen mit dem mitgelieferten Schultergurt wichtig, da hier die Gewichte auf den Außenkanten liegen und die Taschen so in der Mitte zum Durchhängen neigen können. Dieser Gurt ist abnehmbar und verstellbar, außerdem schulterfreundlich breit (Stichwort „Einschneiden“), ist aber leider nicht aus Leder gefertigt , ebenso wenig wie der Boden. Der Unterboden ist mit 4 Metallknöpfen verstärkt, um das Material zu schonen. In höheren Preislagen findet sich bei vielen Weekendern zusätzlich ein Knopf in der Mitte, der sicherlich sinnvoll ist und nicht allzu viel kosten dürfte – schade, dass Estarer hier offenbar gespart hat.

 

Der Herren Weekender sollte, zumindest wenn er imprägniert ist, kleinere Regengüsse und Schneefall aushalten, wie ein Kunde beschreibt. Innen finden sich neben der Haupttasche 3 Fächer für Kleinkram und 2 Fächer für Dokumente, die mit Reißverschluss ausgestattet sind. Das ist eine recht hohe Anzahl und unterstützt die Ordnung während eines Kurztrips, um die wichtigsten Unterlagen und Utensilien schnell parat zu haben. Mehr muss es definitiv nicht sein und mehr haben die meisten Weekender auch nicht zu bieten. Außen gibt es ebenfalls 2 kleine Reißverschluss-Taschen. Diese sind zwar super für die Optik, allerdings rate ich immer wieder davon ab, hier Wichtiges unterzubringen: Geübte Diebe öffnen solche Taschen im Vorbeigehen und räumen sie leer.

Werbung

Was die Kunden an dem Weekender für Herren weniger optimal finden

Jetzt betrachte ich die Meinungen der Käufer des Weekenders für Herren genauer und beginne, wie immer, mit den negativen Kommentaren. Hier erfahren Sie also, was an dieser Tasche kritisiert wird, vorweg sei aber noch einmal betont, dass sie unterm Strich sehr beliebt ist. Genau wie bei jedem anderen Weekender auf dieser Website handelt es sich bei diesem um eine Top-Reisetasche auf Basis der Kundenmeinungen. Trotzdem will ich die kritischen Punkte klar beschreiben.

 

Tja, ein Kunde hatte offenbar Pech: Seine Tasche kam verschimmelt bei ihm an. Das ist eigentlich kein Grund für eine negative Bewertung, weil solche Fehler passieren können (auch wenn sie ärgerlich sind) und sie nichts mit der Qualität der Tasche zu tun haben.

 

Substantieller ist da die Bemerkung, dass der Weekender innen zu unübersichtlich ist, da er seine Form nicht hält, wenn er nur wenig gefüllt ist, und so die kleinen Innentaschen schwer zugänglich sind. In dieser Preisklasse und bei dem Material sicherlich auch schwer zu realisieren.

 

Das Grau ist, so meint ein anderer Kunde, dunkler als auf den Fotos, also auch eher kein qualitativer Nachteil – und es wird auch nicht deutlich, dass die Farbe ihm weniger gefallen hat. Der Geruch wird als stark, aber nicht schlimm beschrieben, einige Rezensenten sehen das kritischer, wobei keiner ihn als großen Kritikpunkt aufzählt. Dies wiederum sagt mir, dass der Geruch erstens nicht intensiv ist und zweitens schnell verfliegt. Denn andere Weekender, bei denen der Geruch deutlich bemängelt wird, werden klarer negativ bewertet und oft zurückgeschickt.

 

Der Reißverschluss wird als Manko beschrieben, da gibt es bei einigen Kunden Probleme. Das Gewicht der Tasche beschreiben einige Kunden als störend hoch – wobei dies auf viele Weekender zutrifft. Sie kritisieren dies meistens im Hinblick auf die Nutzung als Handgepäck. Diese Kritik empfinde ich als etwas kleinlich, denn was ist denn die Alternative? Eine Tasche, die gar nichts wiegt, gibt es eben nicht, vor allem nicht in der Größe … Ein Kunde, der begeistert ist von der Tasche, bestätigt übrigens diese Vermutung.

 

Das war es auch schon mit den Mäkeleien, kommen wir nun zu den deutlich überwiegenden Jubelschreien.

Große Zufriedenheit mit dem Estarer Herren Weekender

Verarbeitung (vor allem der Nähte, ein sehr wichtiger Punkt) und Qualität der Tasche werden durchgehend gelobt, sogar von einigen Kunden, die insgesamt kritisch sind. Das Lob gilt absolut und besonders im Verhältnis zum niedrigen Preis. Stabil, robust, haltbar, hochwertig: Das sind so die Wörter, mit denen die Reisetasche beschrieben wird.

 

Ebenso findet die Optik Zuspruch, die Kunden mögen den Herren Weekender gerne ansehen: schickes Teil, echtes Schnäppchen. Diesen Aspekt heben die kritischen Rezensionen ebenfalls positiv hervor. Auch das Reißverschluss-Problem wird relativiert. Man freut sich auch über das großzügige Platzangebot, das für Kurztrips perfekt ist. Erwartungsgemäß empfehlen die Kunden den Weekender auch wegen des komfortablen Schultergurtes, der breit genug ist, um das Tragen angenehm zu machen.

 

Nun lugt der aufmerksame Leser auf die Länge der beiden Absätze zu den Vor- und Nachteilen dieses Herren Weekenders und denkt: Herrje, der negative ist ja viel länger! Richtig. Das heißt aber nichts. Ich gehe nur sehr genau auf die Makel ein, hier werden auch Einzelmeinungen aufgenommen. Die positiven Punkte aber überwiegen deutlich, es gibt viele Bestätigungen für sie, oftmals deckungsgleich von verschiedenen Rezensenten. Diese wurden dann zusammengefasst, sodass Sie einen Überblick erhalten. Also, stellen Sie sich die Begeisterung über den Herren Weekender von Estarer um ein Vielfaches größer vor, als hier ausgeführt!

Werbung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0